Sarninghäuser Straße 47-49
31595 Steyerberg
Mo. - Fr. 09:00 – 19:00 Uhr
 

Notfälle und Gebühren

Was sind Notfälle?

Der Notfalldienst ist vorgesehen für Patienten nach einem Unfall, mit lebensbedrohlichen Erkrankungen oder starken Schmerzen, die keinen Aufschub bis zum nächsten Morgen oder bis zum nächsten Arbeitstag haben. Sicherlich ist es für Sie als Tierhalter nicht immer leicht, einen Notfall als solchen zu erkennen. Gerne versuchen wir mit Ihnen vorab telefonisch die schwere Ihres Falles zu beurteilen.

Kolik (Aufgasung, Magendrehungen), Atemnot, Verletzungen durch Unfälle, stärkere und unstillbare Blutungen, Fieber, hgr. Lahmheit, anhaltender Durchfall, Kreuzverschlag, Vergiftung, Schwergeburten, Nachgeburtsverhalten und lebensschwache Fohlen, Welpen etc. sind z.B. Notfälle.

Gibt es unterschiedliche Gebühren?

Vierte Verordnung zur Änderung der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT)

Das Bundeskabinett hat in seiner Sitzung vom 5. November 2019 die von der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft vorgelegte „Vierte Verordnung zur Änderung der Tierärztegebührenordnung“ beschlossen. Sie tritt mit der Veröffentlichung im BGBl. Teil I Nr. 6 am 13.02.2020 in Kraft. Unter anderem werden die tierärztlichen Gebühren außerhalb der regulären Sprechzeiten gesetzlich neu festgeschrieben.

Wenn Sie als Tierhalter*in den tierärztlichen Not- oder Wochenenddienst der Tierklinik auf dem Lichtenberge nutzen, dann betrifft Sie dies wie folgt:

 

Nachtdienst Montag -Freitag: 20:00-08:00 In diesen Zeiten sind wir dazu verpflichtet, die Notdienstgebühr in Höhe von 50 € (zzgl. MwSt.)  nach GOT pro Behandlungsfall zu erheben
Wochenenddienst Freitag, 20:00 bis Montag 08:00
Feiertagsdienst bis 08:00 des Folgetags

Als ein Behandlungsfall wird hier die Vorsprache eines Tierhalters angesehen. Weiterhin müssen die einfachen Gebührensätze mindestens auf das 2-fache und können bis zum 4-fachen Satz erhöht werden. Dies gilt für jede Einzelposition im Rahmen dieser Behandlungen.

 

Hinweise:

https://www.bundestieraerztekammer.de/presse/2020/02/GOT-Notdienstgebuehr.php

https://www.bmel.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2019/227-tieraerztegebuehrenverordnung.html

Top